Arrow up

Vorstand

 schwarz-weiß Portrait von Matthias Gründler, Vorstandsvorsitzender TRATON SE

Matthias Gründler

Vorstandsvorsitzender der TRATON SE

Matthias Gründler wurde 1965 in Stuttgart (Deutschland) geboren. Er ist gelernter Industriekaufmann und studierte Betriebswirtschaft. Im Jahr 1986 stieg Gründler bei der Daimler AG ein. Nach verschiedenen Managementaufgaben im In- und Ausland wurde er 2008 Chief Financial Officer der Mitsubishi Fuso Trucks & Bus Corp. in Japan. Drei Jahre später übernahm er die Leitung für die Bereiche Beschaffung und Geschäftsentwicklung Antriebsstrang bei Daimler Trucks & Buses. Von 2012 bis 2015 war er als Chief Financial Officer von Daimler Trucks & Buses verantwortlich für Finanzen und Controlling. Im September 2015 übernahm Matthias Gründler die Position des Chief Financial Officer der Volkswagen Truck & Bus GmbH (heute TRATON SE). Diese Funktion hatte er bis Mai 2018 inne. Seit 16. Juli 2020 ist Herr Gründler Vorstandsvorsitzender (CEO) der TRATON SE.

 schwarz-weiß Portrait von Christian Schulz, Mitglied des Vorstands der TRATON SE, verantwortlich für Finanzen und Unternehmensentwicklung

Christian Schulz

Mitglied des Vorstands der TRATON SE, verantwortlich für Finanzen und Unternehmensentwicklung

Christian Schulz wurde 1977 in Schmalkalden (Deutschland) geboren. Er erlangte seinen Abschluss als Diplom-Betriebswirt. 1999 begann Schulz seine berufliche Laufbahn bei der Daimler AG. Nach verschiedenen Funktionen im Bereich Finanzen, Controlling und Risk Management bei Daimler Trucks übernahm er 2006 die Leitung Finanzen & Controlling für den Produktbereich Getriebe und das Werk Gaggenau. Von 2008 bis 2010 leitete er als Direktor die Finanzbereiche für Einkauf, Produktion und Entwicklung bei Mitsubishi Fuso Truck & Bus in Tokio. Bevor er das TRATON Team ab Januar 2017 verstärkte, verantwortete Schulz zwischen 2011 und 2016 als Direktor das weltweite Controlling Operations von Mercedes-Benz Pkw und deren wesentlichen weltweiten Beteiligungen. Er war am Ausbau des Pkw-Joint-Venture in China maßgeblich beteiligt und wirkte im Aufsichtsrat des Joint Venture mit Nissan in Mexiko. Seit Januar 2017 ist Schulz in der TRATON SE verantwortlich für den Bereich Unternehmensentwicklung. Zudem ist er seit Juni 2018 Mitglied des Vorstands der TRATON SE und verantwortlich für Finanzen und Unternehmensentwicklung.

schwarz-weiß Portrait von Bernd Osterloh, Mitglied des Vorstands der TRATON SE, verantwortlich für Personal

Bernd Osterloh

Mitglied des Vorstands der TRATON SE, verantwortlich für Personal

Bernd Osterloh wurde 1956 in Braunschweig geboren. Von 1973 bis 1975 absolvierte er eine Ausbildung zum Industriekaufmann. Von 1977 bis 2021 arbeitete er bei der Volkswagen AG in Wolfsburg. Von 2005 bis 2021 war er Vorsitzender des Gesamt- und Konzernbetriebsrats der Volkswagen AG. Von 2005 bis 2021 war er zudem Mitglied im Präsidium des Aufsichtsrats der Volkswagen Aktiengesellschaft und von 2017 bis 2021 Mitglied des Prüfungsausschusses. Zudem war Bernd Osterloh von 2018 bis 2021 als Mitglied des Aufsichtsrats der TRATON SE tätig. Zum 1. Mai 2021 ist er in den Vorstand der TRATON SE gewechselt und für Personal verantwortlich.

schwarz-weis Portrait von Christian Levin, Mitglied des Vorstands der TRATON SE, Chief Executive Officer Scania

Christian Levin

Mitglied des Vorstands der TRATON SE, Chief Executive Officer Scania

Christian Levin wurde 1967 geboren. Er hält Abschlüsse als Bachelor of Science in Business & Administration und als Master of Science in Mechanical Engineering. 1994 begann Christian Levin seine Karriere als Management Trainee bei der Scania CV AB. Anschließend hatte er mehrere Management-Positionen inne, darunter Director of Product Marketing und Managing Director Italscania. 2010 wurde Christian Levin zum Executive Vice President und Head of Commercial Operations der Scania CV AB berufen. Christian Levin hatte von 2016 bis 2019 die Funktion des Executive Vice President und Head of Sales & Marketing der Scania CV AB inne. Seit 2019 ist er Mitglied des Vorstands der TRATON SE. Bis April 2021 war er verantwortlich für Forschung & Entwicklung und Beschaffung (Chief Operating Officer). Seit Mai 2021 ist er Chief Executive Officer der Scania CV AB.

schwarz-weiß Portrait von Dr. Ing. h.c. Andreas Tostmann, Mitglied des Vorstands der TRATON SE, Chief Executive Officer MAN

Dr. Ing. h.c. Andreas Tostmann

Mitglied des Vorstands der TRATON SE, Chief Executive Officer MAN

Herr Dr.h.c. Tostmann wurde 1962 in Peine (Deutschland) geboren und hat an der Universität Braunschweig einen Abschluss in Maschinenbau sowie in Wirtschaft erworben. Dr.h.c. Tostmann kam 1990 zu Volkswagen und begann seine Laufbahn in der Produktplanung des Konzerns. Ab 1994 war er für den Bereich Antriebssystemplanung bei Volkswagen Mexiko zuständig. 1995 übernahm er die Verantwortung für die technische Projektplanung und das Projektmanagement für Antriebssysteme im Volkswagen Konzern, bevor er 2001 Werksleiter von Volkswagen in Salzgitter wurde. Drei Jahre später wechselte Dr.h.c. Tostmann als Geschäftsführer zu Volkswagen Südafrika. 2007 wurde er zum Vorstandsvorsitzenden von Volkswagen Slowakei berufen. In dieser Funktion übernahm Dr.h.c. Tostmann bis November 2011 auch die Leitung des Bereichs Produktion. Darauf folgte die Position als Produktionsvorstand bei SEAT. Von Februar 2018 bis Juli 2020 war Herr Dr.h.c. Tostmann Mitglied des Markenvorstands Volkswagen für den Geschäftsbereich „Produktion und Logistik“. Seit 16. Juli 2020 ist Herr Dr.h.c. Tostmann Mitglied des Vorstands der TRATON SE sowie Vorstandsvorsitzender der MAN SE und der MAN Truck & Bus SE.

 schwarz-weiß Portrait von Antonio Roberto Cortes, Mitglied des Vorstands der TRATON SE, Chief Executive Officer Volkswagen Caminhões e Ônibus

Antonio Roberto Cortes

Mitglied des Vorstands der TRATON SE, Chief Executive Officer Volkswagen Caminhões e Ônibus

Antonio Roberto Cortes wurde 1955 in São Paulo (Brasilien) geboren. Er studierte Wirtschaft und Finanzwesen. 1979 begann Cortes seine berufliche Laufbahn in der Automobilindustrie. Er war Mitgründer von Autolatina, einem Joint Venture von Ford und Volkswagen in Brasilien und Argentinien. Von 1989 bis 1990 leitete Cortes den Bereich Business Strategy bei Ford in Detroit (USA). Nach der Auflösung von Autolatina 1994 wurde er Corporate Controller, verantwortlich für Südamerika, bei Volkswagen. Ab 1998 leitete er die Umwandlung von Volkswagen Caminhões e Ônibus in einen unabhängigen Geschäftsbereich und übernahm im Jahr 2000 die Leitung des Südamerikageschäfts. Zwei Jahre später wurde Cortes zum Executive Vice President von Volkswagen Nutzfahrzeuge ernannt. Antonio Roberto Cortes ist seit 2009 Sprecher der Geschäftsführung von MAN Latin America Ltda. Er ist zudem Mitglied des Vorstands der TRATON SE.

Close