Arrow up

Datenschutz

  • Hinweise zum Datenschutz

    Der Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist für TRATON ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die beim Besuch unserer Website erhoben werden, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen des Landes, in dem die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle ihren Sitz hat.

    1. Erhebung von anonymen Nutzungsdaten
    Wenn Sie unsere Websites besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig die IP-Adresse und die Domain, von der aus der Zugriff erfolgt, Datum und Uhrzeit des Besuchs, die Website, die Sie bei uns besuchen sowie technische Informationen zum Besuch (http-Methode, http-Version, http-Statuscode, Länge der übertragenen Daten, benutzter Browser).

    Google Analytics deaktivieren

    2. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten
    Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus z. B. im Rahmen einer Registrierung, einer Umfrage, eines Preisausschreibens oder zur Durchführung eines Vertrages zur Verfügung stellen.

    3. Zweckbindung der Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten
    Ihre personenbezogenen Daten werden nur zu dem Zweck verwendet, für den Sie uns diese Daten überlassen haben. Es werden darüber hinaus auch keine personenbezogenen Daten an Dritte übermittelt. Eine Übermittlung an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgt nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften. Unsere Mitarbeiter sind von uns zur Verschwiegenheit und auf den Schutz überlassener personenbezogener Daten verpflichtet.

    4. Recht auf Widerruf
    Soweit Sie in einer unserer Anwendungen Ihr Einverständnis zur Nutzung Ihrer Daten für den Erhalt von Unternehmens- und Produktinformationen erteilt haben, können Sie Ihre jeweilige Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

    5. Auskunftsrecht, Recht auf Berichtigung
    Auf Anforderung teilt Ihnen TRATON schriftlich mit, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Sollten trotz unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität falsche Informationen gespeichert sein, werden wir diese nach entsprechendem schriftlichen Hinweis berichtigen.

    6. Sicherheit
    Ihre Daten werden von TRATON durch technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen geschützt, um zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu vermeiden. Unsere Sicherheitsmaßnahmen, wie z. B. die Datenverschlüsselung, werden entsprechend der technologischen Entwicklung regelmäßig verbessert.

    7. Links zu Websites anderer Anbieter
    Unsere Corporate Website kann Links zu Websites anderer Anbieter enthalten. TRATON hat sich zum Zeitpunkt der Linksetzung davon überzeugt, dass die direkt verknüpften Seiten frei von illegalen Inhalten waren. TRATON hat jedoch keinerlei Einfluss auf die Inhalte der verknüpften Seiten und kann diese nicht fortlaufend kontrollieren. Daher übernimmt TRATON keine Haftung für die Inhalte der verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für die verlinkten Webseiten anderer Anbieter.

    8. Cookies
    Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie haben jedoch die Möglichkeit, diese Funktion in Ihrem Browser zu deaktivieren. TRATON verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Unsere Cookies enthalten keine personenspezifischen Informationen. Die von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Natürlich können Sie unsere Website auch ohne Cookies betrachten. Dies kann jedoch zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen.

    9. Vorbehalt
    Um der stetigen Entwicklung des Internets gerecht zu werden, kann TRATON diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben anpassen.

    10. Social Plug-ins
    In einigen Bereichen unserer Website werden sog. Social Plug-ins sozialer Netzwerke verwendet, wie Facebook, Instagram, YouTube, Twitter und Pinterest. Die Plug-ins sind an dem Logo des jeweiligen sozialen Netzwerks erkennbar.

    Sobald Sie eine Website mit aktiviertem Social Plug-in besuchen, baut Ihr Browser über das Social Plug-in eine direkte Verbindung zu den Servern des jeweiligen sozialen Netzwerks auf und übermittelt Daten über Ihren Besuch an das soziale Netzwerk. Auch wenn Sie kein Mitglied eines der sozialen Netzwerke sind, besteht die Möglichkeit, dass diese über das Social Plug-in Daten wie Ihre IP-Adresse erfahren und ggf. speichern.

    Die Social Plug-ins auf unserer Website sind daher standardmäßig deaktiviert. Zur Nutzung der Social Plug-ins müssen Sie diese mit einem Klick auf den entsprechenden Button aktivieren. Solange das Social Plug-in nicht aktiviert ist, werden keine Daten an das soziale Netzwerk übermittelt. Nach Aktivierung stellt das Social Plug-in eine Verbindung mit den Servern zum sozialen Netzwerk her und bleibt so lange aktiv, bis Sie sie es wieder deaktivieren oder Ihre Cookies löschen (vgl. dazu unter „Cookies“). Durch die Aktivierung wird eine direkte Verbindung mit dem Server des jeweiligen sozialen Netzwerks aufgebaut. Der Inhalt des Social Plug-ins wird vom sozialen Netzwerk direkt an Ihren Browser übermittelt, der diesen in die besuchte Webseite einbindet. Daher haben wir keinen Einfluss auf den Umfang der durch das Social Plug-in erhobenen Daten.

    Weitere Informationen über den Zweck und den Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die jeweiligen sozialen Netzwerke, Ihre diesbezüglichen Rechte sowie Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Hinweisen zum Datenschutz der sozialen Netzwerke.

    Im Folgenden finden Sie eine kurze Beschreibung der auf unserer Seite eingebundenen Social Media Plug-ins.

    Twitter
    Twitter ist ein Microblogging-Dienst des amerikanischen Unternehmens Twitter, Inc. (795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107). Durch den Twitter-Button wird von Ihrem Browser ebenfalls eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter aufgebaut und der Button von dort geladen. Dabei wird die Information an Twitter übermittelt, dass die entsprechende Internetseite aufgerufen wurde. Auch wenn Sie nicht eingeloggt sind, kann Twitter so gegebenenfalls Nutzungsdaten erheben und auch speichern. Wenn Sie die Twitter-Buttons anklicken und über das sich öffnende Twitter-Fenster Informationen „twittern“, übermitteln Sie die getwitterten Informationen an Twitter. Diese Informationen werden dann in Ihrem Twitter-Nutzerprofil veröffentlicht. Weitere Informationen zur Datenerhebung, Auswertung und Verarbeitung Ihrer Daten durch Twitter sowie Ihren darauf bezogenen Rechte erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter, die unter http://twitter.com/privacy abrufbar ist.

  • 1. Allgemeine Informationen

    a) Einleitung

    Der Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist für die Gesellschaften der TRATON Group (nachfolgend „TRATON“) ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen des Landes, in dem die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle ihren Sitz hat. Ergänzend haben sich die TRATON-Gesellschaften durch eine verbindliche Konzernrichtlinie zu einem umfassenden und einheitlichen Schutz personenbezogener Daten verpflichtet. Hierdurch wird innerhalb der TRATON weltweit ein Schutzniveau sichergestellt, dass demjenigen in Deutschland und der Europäischen Union vergleichbar ist. Ferner sind unsere Mitarbeiter zur Wahrung der Vertraulichkeit bezüglich des Umgangs mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

    b) Verantwortlicher und Ansprechpartner

    Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist die TRATON-Gesellschaft, die Ihre Daten im Rahmen eines bestehenden oder sich anbahnenden Vertragsverhältnisses verarbeitet. Bei datenschutzbezogenen Fragen wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten/ Datenschutzkoordinator bei der TRATON -Gesellschaft, mit der ein Vertragsverhältnis besteht bzw. sich anbahnt. Die konzernführende Obergesellschaft der TRATON Group ist die TRATON SE. Datenschutzbeauftragter der TRATON SE ist Dr. Karl-Heinz Müller (Group Data Protection, Dachauer Straße 641, 80995 München, Tel: +49 89 36098-123, Fax: +49 89 36098-375, E-Mail: karl-heinz.mueller@man.eu.


    2. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

    a) Zweckbindung und Rechtsgrundlage

    TRATON verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, um das mit Ihnen bestehende oder sich anbahnende Vertragsverhältnis durchzuführen und zu verwalten. In diesem Zusammenhang werden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen verschiedener Verarbeitungstätigkeiten zu unterschiedlichen Zwecken verarbeitet.

    b) Datenquellen

    Ihre personenbezogenen Daten werden in der Regel direkt bei Ihnen im Rahmen des bestehenden bzw. sich anbahnenden Vertragsverhältnisses erhoben.

    c) Verpflichtung zur Datenbereitstellung

    Die zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlichen personenbezogenen Daten müssen Sie dem Verantwortlichen bereitstellen. Ohne diese Bereitstellung kann TRATON den gesetzlichen Pflichten nicht nachkommen und das Vertragsverhältnis nicht eingehen.

    d) Zweckbestimmung der Verarbeitungstätigkeiten

    Im Folgenden geben wir Ihnen eine Übersicht über die Zweckbestimmungen unserer Verarbeitungstätigkeiten:

    Ausschreibung von Dienstleistungen und Material

    Anfragen versenden, Ausstehende Angebote einfordern, Kaufmännische Prüfung und Vollständigkeitsprüfung der Angebote, Verhandlungen führen.

    Bestellabwicklung (Material, Dienstleistungen)

    Bestellung im System schreiben, aufgeben, versenden und verfolgen.

    Lieferantenbetreuung

    Kommunikation bzgl. der Produkte oder Dienstleistungen, Beantwortung von Anfragen bzw. Anforderungen, Engpass- und Risikomanagement.

    Beschaffungscontrolling und Dienstleistersteuerung

    Zahlen zu Lieferanten.

    Erfüllung gesetzlicher Pflichten

    Einhaltung von Aufbewahrungspflichten, Sicherstellung von Compliance-Anforderungen durch Prüfhandlungen (z.B. Sanktionslistenprüfung, Geldwäsche, Hinweise auf Rechtsverstöße, Betrieb eines internen Kontrollsystem (IKS) und anderer Monitoring-Systeme zu Sicherstellung der Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsprozesse


    Die verarbeiteten Daten sind unter folgenden Datenkategorien einzuordnen:

    • Berufliche Kontakt- und (Arbeits-)Organisationsdaten
    • IT-Nutzungsdaten
    • Daten zu persönlichen/beruflichen Verhältnissen & Merkmalen
    • Bonitäts- und Bankdaten
    • Vertragsdaten


    Die oben genannten Verarbeitungstätigkeiten sind durch nachfolgende Rechtsgrundlagen legitimiert:
    • Einwilligung zu einem oder zu mehreren bestimmten Zwecken (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO)
    • Erfüllung des Vertrags oder Vertragsanbahnung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO)
    • Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO)
    • Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO
      • Bestehen einer maßgeblichen und angemessenen Beziehung zwischen Verantwortlichem und Betroffenen
      • Verhinderung von Betrug
      • Direktwerbung
      • Übermittlung von Daten innerhalb einer Unternehmensgruppe für interne Verwaltungszwecke (einschließlich Kunden und Beschäftigtendaten)


    3. Weitergabe personenbezogener Daten

    Ihre personenbezogenen Daten können in bestimmten Fällen auch an andere Stellen weitergegeben werden: Wenn die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten zur Durchführung oder Anbahnung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten auch an von uns beauftragte Dienstleiter im Rahmen von Auftragsverarbeitungen weiter. Die Weitergabe Ihrer Stamm- und Kontaktdaten erfolgt zur Sicherstellung eines aktuellen Datenbestandes und zur Bonitätsprüfung. Auf diesen Datenbestand können auch andere nahestehenden Unternehmen der TRATON Group zugreifen. Wenn wir zur Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten zur Einhaltung nationaler Rechtsvorschriften verpflichtet sind, z.B. Übermittlung an Finanzbehörden, Gerichte, Wirtschaftsprüfer, erfüllen wir diese Pflicht.


    4. Datenspeicherung und –löschung

    Grundsätzlich löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Ihre personenbezogenen Daten werden gespeichert, solange wir dazu gesetzlich verpflichtet sind, oder noch gesetzliche Verjährungsfristen laufen. Dies ergibt sich regelmäßig durch rechtliche Nachweis- und Aufbewahrungspflichten, die unter anderem im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), Handelsgesetzbuch (HGB) oder in der Abgabenordnung (AO) geregelt sind. Darüber hinaus erfolgt eine Speicherung, sofern weitere gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten bestehen.


    5. Ihre Rechte

    Neben dem Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden Daten und Berichtigung Ihrer Daten haben Sie, soweit dem keine gesetzlichen Regelungen entgegenstehen, auch das Recht auf Löschung sowie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung bzw. das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten. Ferner steht Ihnen das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung erheben und verarbeiten, haben Sie zudem das Recht, die von Ihnen erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Ihr Widerruf lässt die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung unberührt. Soweit notwendig, müssen wir Ihre Identität verifizieren, bevor wir Ihre Anträge bearbeiten können. Sollten trotz unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität falsche Informationen gespeichert sein, werden wir diese nach entsprechendem Hinweis berichtigen. Bei Beschwerden besteht die Möglichkeit, sich an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.


    6. Automatisierte Entscheidungsfindung

    Es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung gem. Art. 22 Abs.1,4 DS-GVO.


    7. Sicherheit

    Ihre Daten werden von TRATON durch technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen geschützt, um zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu verhindern. Unsere Sicherheitsmaßnahmen, wie z. B. die Datenverschlüsselung, werden entsprechend der technologischen Entwicklung regelmäßig verbessert.

  • Um das Risiko erheblicher finanzieller Verluste aufgrund von Bußgeldern, Gewinnabschöpfungen und Schadenersatzverpflichtungen, oder strafrechtlicher Verfolgung gegenüber der TRATON Gruppe oder Mitarbeitern zu vermeiden, ist es entscheidend, potentielle Regelverstöße möglichst frühzeitig zu erkennen. Hinweise auf potentielle Regelverstöße können innerhalb der TRATON Gruppe über verschiedene Kanäle abgegeben werden.

    Wenn Sie einen Hinweis abgeben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten bei der Annahme, Prüfung und Untersuchung des Hinweises gemäß dieser Datenschutzhinweise.

    Eingehende Hinweise werden von einem engen Kreis ausdrücklich autorisierter und speziell geschulter Mitarbeiter des GRC Aufklärungs-Office (GOI) der TRATON SE entgegengenommen, geprüft und dann gegebenenfalls gemeinsam mit anderen Untersuchungseinheiten der betroffenen Gesellschaft aufgeklärt. Hinweise werden stets vertraulich behandelt.

    Bei wissentlichem Einstellen falscher Hinweise mit dem Ziel eine Person zu diskreditieren (Denunziation) kann die Vertraulichkeit nicht gewährleistet werden.

    Bitte lesen Sie sich die Datenschutzhinweise aufmerksam durch, bevor Sie einen Hinweis abgeben und entscheiden Sie sich, ob Sie Ihren Hinweis anonym abgeben möchten oder nicht.


    1. Allgemeine Hinweise

    Datenschutz

    Der Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist für die TRATON SE ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und gemäß den nationalen gesetzlichen Bestimmungen.

    Verantwortliche Stelle und Ansprechpartner

    Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Annahme, Prüfung und Untersuchung des Hinweises ist die:


    TRATON SE

    Dachauer Str. 641

    80995 München,


    die im Rahmen der Aufklärung von Regelverstößen in gemeinsamer Verantwortung mit den übrigen Konzerngesellschaften des Volkswagen Konzerns im Sinne von Art. 26 DSGVO steht.

    Den Datenschutzbeauftragten der TRATON SE erreichen Sie unter:


    Dr. Karl-Heinz Müller

    Dachauer Straße 641

    80995 München


    E-Mail: karl-heinz.mueller@man.eu

    Tel: +49 89 36098-123

    Fax: +49 89 36098-375


    2. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

    Zweck

    TRATON SE verarbeitet Ihre Daten zu folgenden Zwecken:

    Prüfung und Bearbeitung Ihres Hinweises und der damit erforderlichenfalls einhergehenden Ermittlungen gegen die beschuldigte(n) Person(en), gegebenenfalls der Kommunikation mit Behörden und Gerichten im Zusammenhang mit Ihrem Hinweis, der Kommunikation mit beauftragten internationalen Rechtsanwalts- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften oder sonstigen ermittelnden Personen, sowie anderen Gesellschaften der TRATON Gruppe und mit ihr verbundenen Konzernunternehmen.

    Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten

    Sie können Hinweise auch ohne Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten abgeben (anonymer Hinweis). Sie sind daher nicht verpflichtet Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen.

    Datenkategorien

    Wenn Sie einen Hinweis abgeben, erheben wir folgende personenbezogene Daten und Informationen:

    • Ihren Namen bzw. private Kontakt- und Identifikationsdaten, sofern Sie Ihre Identität offenlegen (nicht anonymer Hinweis),
    • Ihre beruflichen Kontakt- und (Arbeits-)Organisationsdaten, sofern Sie diese bereitstellen (nicht anonymer Hinweis) und
    • gegebenenfalls Namen von Personen sowie sonstige personenbezogene Daten der Personen, die Sie in Ihrem Hinweis nennen.
    Rechtsgrundlagen

    Den einzelnen Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten liegen die folgenden Rechtsgrundlagen zugrunde:

    • Erhebung Ihrer personenbezogener Daten bei einem nicht anonymen Hinweis: Einwilligung in die Verarbeitung zu den vorgenannten Zwecken durch die Übermittlung Ihrer Daten (konkludente Einwilligung) (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO).
    • Erhebung, Verarbeitung und Weitergabe personenbezogener Daten der Personen, die Sie in Ihrer Meldung nennen: Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO). Es ist ein berechtigtes Interesse der TRATON SE, Gesetzesverstöße und schwere Pflichtverletzungen von Beschäftigten konzernweit, wirksam und mit einem hohen Maß an Vertraulichkeit aufzudecken, zu bearbeiten, abzustellen und zu sanktionieren und damit verbundene Schäden und Haftungsrisiken für die TRATON Gruppe (§§ 30, 130 OWiG) abzuwenden. Auch der Deutsche Corporate Governance Kodex verlangt in Punkt 4.1.3. die Einrichtung eines Hinweisgebersystems, um Beschäftigten und Dritten auf geeignete Weise die Möglichkeit einzuräumen, geschützt Hinweise auf Rechtsverstöße im Unternehmen zu geben.
    • Weitergabe Ihrer personenbezogener Daten bei nicht anonymer Meldung an andere Empfänger: Verarbeitung ist auf Grund einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO).


    3. Weitergabe personenbezogener Daten

    Ihre personenbezogenen Daten können in bestimmten Fällen auch an andere Stellen weitergegeben werden: Im Rahmen der Bearbeitung von Hinweisen oder im Rahmen einer internen Untersuchung kann es in begründeten Einzelfällen notwendig sein, Hinweise an weitere Mitarbeiter der TRATON SE oder Mitarbeiter einer anderen, mit der TRATON SE verbundenen, Konzerngesellschaften weiterzugeben, z. B. wenn sich die Hinweise auf Vorgänge in Tochtergesellschaften der TRATON SE beziehen. Bei Erforderlichkeit für die Aufklärung kann eine Übermittlung an Tochtergesellschaften der TRATON Gruppe in einem Land außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums, auf Basis geeigneter datenschutzrechtlicher Garantien zum Schutz von Betroffenen (z. B. EU Standarddatenschutzklauseln oder Ausnahmetatbestände gemäß Art. 49 der DSGVO), erfolgen. Wir achten stets darauf, dass die einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen bei der Weitergabe von Hinweisen eingehalten werden.

    Bei entsprechender gesetzlicher Verpflichtung oder im Falle eines berechtigten Interesses der TRATON SE oder eines Dritten an der Hinweisaufklärung kommen als weitere denkmögliche Empfängerkategorien Strafverfolgungsbehörden, Kartellbehörden, sonstige Verwaltungsbehörden, Gerichte sowie von der TRATON SE oder einer anderen, mit der TRATON SE verbundenen, Konzerngesellschaft beauftragte internationale Rechtsanwalts- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in Frage.

    In bestimmten Fällen besteht für die TRATON SE die datenschutzrechtliche Verpflichtung, die beschuldigte Person von den gegen sie erhobenen Vorwürfen zu informieren. Dies ist dann gesetzlich geboten, wenn objektiv feststeht, dass die Informationserteilung an den Beschuldigten die konkrete Hinweisaufklärung nicht mehr beinträchtigen kann. Wenn Sie uns Ihren Namen oder andere personenbezogene Daten mitgeteilt haben (nicht anonymer Hinweis), wird Ihre Identität als Hinweisgeber/in - soweit rechtlich möglich - nicht offengelegt und es wird zusätzlich sichergestellt, dass dabei auch keine Rückschlüsse auf die Identität von Ihnen als Hinweisgeber/in möglich werden.


    4. Datenspeicherung und –löschung

    Personenbezogene Daten werden so lange aufbewahrt, wie es die Aufklärung und abschließende Beurteilung erfordert sowie darüber hinaus, soweit landesspezifische gesetzliche, vertragliche oder satzungsgemäße Aufbewahrungsfristen bestehen.

    Nach Abschluss der Hinweisbearbeitung werden die Daten entsprechend den landesspezifischen gesetzlichen Vorgaben gelöscht oder anonymisiert. Bei einer Anonymisierung wird der Bezug zu Ihrer Identität als Hinweisgeber endgültig und irreversibel entfernt.


    5. Ihre Rechte

    Neben dem Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden Daten und Berichtigung Ihrer Daten haben Sie, soweit dem keine gesetzlichen Regelungen entgegenstehen, auch das Recht auf Löschung sowie Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten. Ferner steht Ihnen das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung erheben und verarbeiten, haben Sie zudem das Recht, die von Ihnen erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass Ihr Widerruf die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihres Namens sowie dessen Verarbeitung aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage (z. B. aufgrund Gesetz oder berechtigter Interessen) nicht berührt. Wenn wir Ihre Daten bereits an Behörden oder Gerichte weitergegeben haben, müssen Sie sich an diese Stellen wenden, um Ihre Rechte geltend zu machen. Soweit notwendig, müssen wir Ihre Identität verifizieren, bevor wir Ihre Anträge bearbeiten können.

    Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht Ihnen als betroffener Person ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde ihrer Wahl zu. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten der Bundesländer in Deutschland sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden:

    https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

    Um Ihre Einwilligung (bei einem nicht anonymen Hinweis) zu widerrufen oder Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Daten auszuüben, nutzen Sie bitte die E-Mail-Adresse data-protection-vwtb@man.eu oder für den postalischen Weg folgende Adresse:

    MAN T&B SE, Bereich FIO, Zentralteam Datenschutz, Dachauer Straße 667, 80995 München.

    Bei anderen Fragen kontaktieren Sie bitte das TRATON SE Aufklärungs-Office unter investigation-office@ traton.com oder TRATON SE, Dachauer Straße 641, 80995 München


    Hinweis zum Recht auf jederzeitigen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 21 Abs. 4 i.V.m. Abs. 1 DSGVO

    Sie haben jederzeit das Recht, aus persönlichen Gründen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen, die zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich ist. Ihren Widerspruch und dessen Begründung richten Sie bitte an: data-protection-vwtb@man.eu

    oder für den postalischen Weg folgende Adresse:

    MAN T&B SE, Bereich FIO, Zentralteam Datenschutz, Dachauer Straße 667, 80995 München


    Wir werden anhand der von Ihnen angegebenen Gründe prüfen, ob wir aufgrund Ihres Widerspruchs zur Löschung Ihrer Daten verpflichtet sind. Wir weisen darauf hin, dass trotz Ihres Widerspruchs eine weitere Verarbeitung Ihrer Daten durch uns erforderlich sein kann, wenn zwingende schutzwürdige Gründe Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wir Rechtsansprüche geltend machen, ausüben oder verteidigen müssen. Über das Ergebnis unserer Prüfung werden wir Sie unterrichten.

Close