• Joint Venture der Marken MAN von TRATON und Sinotruk von CNHTC geplant
  • MAN plant, einen schweren Lkw für den chinesischen Markt zu entwickeln
  • Ausbau der Technologiekooperation in wesentlichen Bereichen wird geprüft
  • Weitere Stärkung der Position von TRATON auf weltgrößtem Markt für schwere Lkw durch erweiterte Kooperation
  • Andreas Renschler: „Steigende Transportmengen, regulatorische Veränderungen und die Herausforderungen der Digitalisierung bedürfen Veränderung und Flexibilität. Durch Partnerschaften können wir diese Herausforderungen in Chancen verwandeln.“

 

Hannover, Deutschland, 18. September 2018 – TRATON GROUP und die chinesische CNHTC Group haben heute einen weiteren Ausbau ihrer langfristigen Partnerschaft bekannt gegeben. Die äußerst erfolgreiche Zusammenarbeit von MAN und Sinotruk besteht bereits seit 2009 und soll nun mit einem neu zu gründenden Joint Venture ausgeweitet werden, um einen schweren Lkw von MAN für China zu entwickeln. Außerdem soll die Kooperation bei Technologie und Beschaffung evaluiert und intensiviert werden. Seit Beginn der Partnerschaft hält MAN einen Anteil von 25 % zzgl. einer Aktie an Sinotruk, einem der führenden Hersteller schwerer Lkw in China.

Andreas Renschler, Vorstandsvorsitzender der TRATON AG und Vorstandsmitglied der Volkswagen AG mit Verantwortung für den Bereich Nutzfahrzeuge, sagte: „Sinotruk ist einer der stärksten Player im chinesischen Markt für schwere Lkw. Um die Herausforderungen in der Transportbranche zu überwinden, brauchen wir vereinte Kräfte und enge Kooperationen. Steigende Transportmengen, regulatorische Veränderungen und die Herausforderungen der Digitalisierung bedürfen Veränderung und Flexibilität. Durch Partnerschaften können wir diese Herausforderungen in Chancen verwandeln.“

(von links nach rechts)
Joachim Drees, Vorsitzender des Vorstands der MAN SE sowie der MAN Truck & Bus AG und Mitglied des Vorstands der TRATON AG
Cai Dong, Vorsitzender von Sinotruk
Andreas Renschler, Vorstandsvorsitzender der TRATON AG und Vorstandsmitglied der Volkswagen AG mit Verantwortung für den Bereich Nutzfahrzeuge
(von links nach rechts) Joachim Drees, Vorsitzender des Vorstands der MAN SE sowie der MAN Truck & Bus AG und Mitglied des Vorstands der TRATON AG Cai Dong, Vorsitzender von Sinotruk Andreas Renschler, Vorstandsvorsitzender der TRATON AG und Vorstandsmitglied der Volkswagen AG mit Verantwortung für den Bereich Nutzfahrzeuge

Cai Dong, Vorsitzender von Sinotruk, sagte: „Die Zusammenarbeit mit MAN war immer äußerst zufriedenstellend. Die Technologie von MAN war und ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor, um im Schwerlastsegment erfolgreich zu sein. Daher freuen wir uns sehr, die Partnerschaft zwischen unseren Unternehmen auszuweiten. Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir auch in Zukunft erfolgreich sein werden.“

Joachim Drees, Vorsitzender des Vorstands von MAN SE sowie MAN Truck & Bus AG und Mitglied des Vorstands der TRATON AG, sagte: „Wir sind sehr stolz auf unsere gemeinsame Erfolgsgeschichte mit Sinotruk. Seit fast einem Jahrzehnt ist diese Partnerschaft für beide sehr gewinnbringend. Daher ist es nur logisch, zu prüfen, wie wir unsere gemeinsamen Fähigkeiten weiter nutzen können. Unsere neuen gemeinsamen Pläne nehmen momentan konkrete Form an. Wir bei MAN sind gespannt darauf, unsere Zusammenarbeit auszubauen.“

Kern der erweiterten Zusammenarbeit soll ein geplantes Joint Venture von MAN und Sinotruk werden. Mit Unterstützung dieses neuen Joint Ventures plant MAN die Entwicklung eines schweren Lkw für China, dem weltweit größten Markt für Lkw dieser Art.

Außerdem werden Möglichkeiten einer Technologiekooperation – in Bereichen wie Antriebsstrang, Elektrifizierung, autonomes Fahren sowie Busse – geprüft. Über das geplante Joint Venture hinaus wollen TRATON und Sinotruk außerdem ihre Synergien stärker nutzen.

 

Klicken Sie hier um die chinesische Version der Pressemitteilung als PDF herunterzulanden.

 

Kontakt:


Julia Kroeber-Riel
Head of Group Communications & Governmental Affairs

TRATON AG
Dachauer Str. 641
80995 München
Tel.: +49 152 58870900
julia.kroeber-riel@traton.com

 

Sebastian Rausch
Financial Media Relations

TRATON AG
Dachauer Str. 641
80995 München
Tel.: +49 174 9403059
sebastian.rausch@traton.com

 

Junjie Lan
Head of Group International Department

CHINA NATIONAL HEAVY DUTY TRUCK GROUP CO.,LTD
SINOTRUK(HONG KONG) LIMITED
777 Huaao Road. High-tech Zone
Jinan, China

T +86 0531 58062551
lanjj@sinotruk.com
www.cnhtc.cn
www.sinotruk.com

 

 

Über TRATON:
Die TRATON AG, vormals Volkswagen Truck & Bus AG, ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Volkswagen AG und gehört mit ihren Marken MAN, Scania, Volkswagen Caminhões e Ônibus und RIO zu den weltweit führenden Nutzfahrzeugherstellern. Im Jahr 2017 setzten die Marken der TRATON GROUP insgesamt rund 205.000 Fahrzeuge ab. Das Angebot umfasst leichte Nutzfahrzeuge, Lkw und Busse, die an 31 Standorten in 17 Ländern produziert werden. Zum 31. Dezember 2017 beschäftigte das Unternehmen in seinen Nutzfahrzeugmarken weltweit rund 81.000 Mitarbeiter. Die Gruppe hat den Anspruch, den Transport neu zu erfinden – mit ihren Produkten, ihren Dienstleistungen und als Partner ihrer Kunden.

 

 

Über Sinotruk
Sinotruk (Hong Kong) Limited ist eine in Hong Kong ansässige Gesellschaft mit beschränkter Haftung, deren Aktien am Main Board der Börse Hong Kong notiert sind. Mehrheitsaktionär von Sinotruk ist die China National Heavy Duty Truck Group Company Limited. Das Unternehmen gehört mit seinen Tochtergesellschaften zu den führenden Truckherstellern in der Volksrepublik China und konzentriert sich auf Forschung, Entwicklung und Herstellung von schweren sowie leichten Lkw und zugehörigen Bauteilen und Komponenten mit seinen Marken SITRAK, HOWO, HOHAN, STR etc. Im Jahr 2017 verkaufte das Unternehmen 263.903 Fahrzeuge. Zum 31. Dezember 2017 beschäftigte Sinotruk 24.819 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ziel des Unternehmens ist es, seinen Kunden intelligente, umweltfreundliche, verlässliche und kostengünstige Transportlösungen anzubieten.